Allgemeine Geschäftsbedingungen

Im nachfolgenden wird der Auftragnehmer als „Edelblicke“ genannt, die Auftraggeber als „Paar“.

1. GELTUNGSBEREICH

1.1. Die nachfolgenden AGB gelten für alle von Edelblicke und/oder ihren Erfüllungsgehilfen (Assistenten/externe Dienstleister) durchgeführten Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen nebst Erweiterungen dieses Vertrages als ausdrücklich mit einbezogen. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.

2. VERTRAGSGEGENSTAND

2.1 Gegenstand des Vertrages ist die Erbringung der Leistung wie im Vertragskopie unter „Gebuchte Leistung“ beschrieben.

2.2 Edelblicke erstellt Foto- und Filmaufnahmen an dem vom Auftraggeber benannten Ort und Zeit gemäß der zwischen den Parteien getroffenen Abrede.

2.3 Edelblicke bietet zusätzlich verschiedene kostenpflichtige Zusatzleistungen an, die zwischen den Parteien sofern nicht anders vereinbart separat vergütet werden müssen. Solche Zusatzleistungen können z.B. das Erstellen von Extrafilmen von Reden und Zeremonie, die Fertigung von Hochzeitsalben, usw. sein.

2.4 Edelblicke gewährleistet nicht, dass alle Anwesenden/Gäste gefilmt und fotografiert werden. Ist jedoch stets bemüht dies zu tun.

2.5 Edelblicke ist ein Team aus zwei festen Fotografen/Videografen. In vereinzelten Fällen behält sich Edelblicke das Recht vor, je nach Verfügbarkeit und Standort externe Fotografen/Videografen zuzuweisen.

3.BUCHUNG UND ZAHLUNGEN

3.1 Das Ausfüllen des Buchungsanfrage-Formulars allein sichert das Paar die Buchung nicht und das Datum kann von anderen Parteien gebucht bzw. angefragt werden. Ein Datum gilt erst dann als reserviert, wenn die Anzahlung fristgerecht eingegangen ist und Edelblicke eine Buchungsbestätigung an das Paar gesendet hat. Bis zu diesem Zeitpunkt können Termine nicht garantiert werden. Wenn ein Datum nicht mehr verfügbar ist, wird eine fristgerechte erhaltene Anzahlung ohne weitere Haftung einer der Parteien an das Paar zurückerstattet.

3.2 Es gelten die Preise, die zum Zeitpunkt das Absenden des Buchungsanfrageformular auf der Online Preisliste (https://www.edelblicke-weddings.com/packages-2023/) aufgeführt sind. Die Preise sind zum Zeitpunkt der Ansicht aktuell. Edelblicke behält sich das Recht vor, die Preisliste ohne Vorankündigung zu ändern und zu ergänzen, wobei sich die Preise ändern können.

3.3 Mit Absenden des Online-Buchungsformulars bucht das Paar verbindlich. Sollte das Paar die Buchung innerhalb der Widerrufsfrist stornieren wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10% des Auftragswertes fällig.

3.3 Mit dem Absenden des Buchungsformulars wird auch die Anzahlung in Höhe von 30% der Summe aller aufgeführten Leistungen( Paketpreis plus Extrastunden und Add-Ons) fällig. Diese ist nach Erhalt der Anzahlungsrechnung innerhalb von 14 Tagen fällig und ist nicht erstattungsfähig.

3.4 Der offene Restbetrag von 70% ist innerhalb von 14 Tagen nach dem Hochzeitstag bzw. nach Erhalt der Schlussrechnung fällig. Erst nach vollständigem Erhalt aller Zahlungen erhält das Paar Ihre Übergabe.

3.5 Fällige Rechnungen sind innerhalb von 14 Tagen ohne Abzug zu zahlen. Das Paar gerät in Verzug, wenn fällige Rechnungen nicht spätestens 16 Tage nach Zugang einer Rechnung oder gleichwertigen Zahlungsaufforderung begleicht.

3.6 Es wird ein Hon­o­rar als Stun­den­satz, Tages­satz oder eine vere­in­barte Pauschale festgelegt. Nebenkosten wie z.B. Reise-/Übernachtungskosten, Requisiten und Spesen etc. sind sofern nicht anders vere­in­bart, ebenfalls vom Paar zu tragen.

3.7 Übersteigt die An- und Abreise von Edelblicke den zuvor vereinbarten Umfang, oder wurde nichts dazu schriftlich vereinbart bzw. bestätigt, werden folgende Reisekosten berechnet: je gefahrenem km 0,50 EUR. Bei Anreise mit der Bahn, Mietwagen oder dem Flugzeug sowie bei erforderlicher Übernachtung werden entweder die tatsächlich entstehenden Kosten (gegen Beleg) in Rechnung gestellt oder eine Pauschale vereinbart.

3.8 Edelblicke berechnet für jede angefangene Stunde, die über die vereinbarte Stundenzahl hinausgeht 250€. Bei einem 2-Personen-Team berechnet Edelblicke 300€. Die Extrastunden werden in der Schlussrechnung entsprechend aufgeführt.

  • 4. NUTZUNGSRECHTE
  • 4.1 Das alleinige Urheberrecht liegt bei Edelblicke.

    4.2 Die zu übertragenden private Nutzungsrechte gehen erst nach vollständiger Bezahlung des vereinbarten Auftragswertes auf das Paar über.

    4.3 Dem Paar ist es gestattet ihre übergebenen Foto- und Filmaufnahmen von Edelblicke ohne zeitliche Beschränkung in unveränderter Form für private, nichtkommerzielle Zwecke zu verwenden. Sollte das Paar Bilder oder den Film auf Social-Media Kanälen posten wollen, so ist bei jedem Bild oder Film, das dass Paar postet , ein Urheberrechtsvermerk (z. B. Fotos von Edelblicke / oder Edelblicke taggen ) zu hinterlassen. Die Fotos oder die Filme dürfen nicht verändert werden (Filter, Zuschneiden, …).

    4.4 Für die kommerzielle Nutzung (z.B. Werbung, Anbieten zum Verkauf auf Bildagenturen, etc.) benötigt das Paar von Edelblicke ein erweitertes, kostenpflichtiges Nutzungsrecht.

  • 5. STORNIERUNG
  • Hochzeiten müssen manchmal abgesagt werden. Wir empfehlen dringend, dass alle Paare eine umfassende Hochzeitsversicherung abschließen, um sich im Falle einer Stornierung vor Kosten zu schützen.

    5.1 Edelblicke kann nur im Falle aufgrund von Krankheit, Feuer, Unfall, Streik oder anderen Unruhen, höherer Gewalt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Straßensperrungen, starkem Verkehr, Feuer, Terrorismus, Pandemenie oder anderen Ursachen, die außerhalb der Kontrolle von Edelblicke liegen vom Vertrag zurücktreten. Edelblicke wird alles in seiner Macht Stehende tun, um dem Paar einen gleichwertigen Ersatz zu stellen. Edelblicke verpflichtet sich, im Falle einer Leistungsverhinderung dem Paar unter Angabe der Gründe unverzüglich zu unterrichten und innerhalb von 14 Tagen bei Bedarf einen entsprechenden Nachweis (z.B. ärztliches Attest) vorzulegen.

    5.2. Das Paar kann die Dienstleistungen von Edelblicke jederzeit per E-Mail an hello@edelblicke-weddings.com stornieren.

    Die Stornierungsgebühren sind wie folgt:

    Mehr als 90 Tage vor dem Termin:

    Vereinbarte Anzahlung

    90 bis 30 Tage vor dem Termin:

    Anzahlung plus die Hälfte der Restkosten vom Paketpreis.

    Weniger als 30 Tage vor dem Termin:

    Gesamtbetrag vom Paketpreis.

    5.3 Sind von Edelblicke zum Zeitpunkt der Stornierung bereits getätigte Nebenkosten wie Reisekosten, Übernachtungskosten etc. gemacht worden, sind solche sofern nicht anders vereinbart nicht erstattungsfähig und müssen vom Paar getragen werden.

  • 6. VERSCHIEBUNG
  • 6.1 Das Paar kann die Dienstleistungen von Edelblicke jederzeit verschieben. Die Anfrage ist per E-Mail an hello@edelblicke-weddings.com zu stellen.

    6.2 Wird die Hochzeit im gleichen Jahr verschoben und Edelblicke ist am neuen Hochzeitstermin verfügbar, so so bleibt der Vertrag bestehen und wird zum neuen Termin angepasst.

    Die Verschiebungsgebühren für das gleiche Jahr sind wie folgt:

    Mehr als 7 Tage vor dem Termin:

    Verwaltungsgebühr in Höhe von 5% des vollen Paketpreises.

    Weniger als 7 Tage vor dem Termin:

    Die Hälfte der Anzahlung vom Paketpreis.

    6.3 Entscheidet sich das Paar die Hochzeit oder die Dienstleistungen von Edelblicke im darauffolgendem Jahr zu verschieben und Edelblicke ist am neuen Hochzeitstermin verfügbar, so wird ein neuer Vertrag aufgesetzt und der ursprüngliche Termin wird als Stornierung behandelt wie im Absatz 5 beschrieben.

    6.4 Edelblicke hat ein Rücktrittsrecht vom Vertrag, falls es durch die Verschiebung eine andere arbeitsvertragliche Verpflichtung nicht erfüllen kann, (z.B. bereits reservierte Hochzeiten von anderen Paaren für das gleiche Hochzeitsdatum). In einem solchen Fall wird die Verschiebung als Stornierung behandelt wie im Absatz 5 beschrieben.

    6.5 Bereits von Edelblicke getätigte Nebenkosten wie Reisekosten, Übernachtungskosten etc. sind sofern nicht anders vereinbart bei Verschiebungen nicht erstattungsfähig und müssen vom Paar getragen werden.

  • 7. PFLICHTEN DES PAARS
  • 7.1 Das Paar hat dafür Sorge zu tragen, dass Edelblicke alle für die Ausführung des Auftrags erforderlichen Informationen rechtzeitig vorliegen (Wegbeschreibungen, Sonderwünsche, etc.). Sollte es nachträgliche Änderungen in der Planung (Zeiten, Ort, etc) geben, muss dies Edelblicke so schnell wie möglich mitgeteilt werden.

    7.2 Das Paar stellt sicher, dass an allen Standorten, an den gefilmt und fotografiert werden soll, Film - und Fotoaufnahmen erlaubt sind. Wartezeiten, die durch Verbote oder Behinderungen im Ablauf entstehen, zählen als Arbeitszeit.

    7.3 Das Paar ist für alle Genehmigungen, die eventuell erforderlich sind verantwortlich z.B. Drohnenaufnahmen. Ebenfalls sind Gebühren wie z.B. Parkgebühren und Eintrittsgelder an öffentlichen Plätzen (z.b. Parks, Zoos, etc.) vom Paar zu tragen.

    7.4 Das Paar hat dafür Sorge zu tragen, dass alle Veranstaltungsorte (z.B. Ort der Trauung) im Optimalfall mindestens 30 Minuten vor Beginn für Edelblicke zugänglich sind.

    7.5 Essen und Getränke während der Hochzeitsbegleitung werden vom Paar unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Bei Ganztagesbuchungen (ab 6 Stunden) sind Edelblicke angemessene Pausen inkl. Verpflegung (mindestens eine warme Mahlzeit) anzubieten.

  • 8. SICHERSTELLUNG DER QUALITÄT UND GEWÄHRLEISTUNG FÜR LEISTUNGEN VON EDELBLICKE
  • 8.1 Das Paar wird darauf hingewiesen, dass Foto- und Filmaufnahmen stets dem künstlerischen Gestaltungsspielraum des ausübenden Videografen unterliegen sowie die Entscheidung über die organisatorische und technische Durchführung der Aufnahmen. Reklamationen und/oder Mängelrügen hinsichtlich des ausgeübten künstlerischen Gestaltungsspielraums, des Aufnahmeortes und der verwendeten optischen und technischen Mittel der Videografie sind daher ausgeschlossen.

    8.2 Um zu gewährleisten, dass Edelblicke die vereinbarten Leistungen vollständig und in hoher Qualität erbringen kann, stellt das Paar sicher, dass die Video- und Fotografen von Edelblicke während der Hochzeit ungestört arbeiten können und insbesondere von anderen Personen, die Foto- und/oder Filmaufnahmen anfertigen, nicht daran gehindert werden, Personen, Kamera und Ausrüstung optimal zu positionieren. Mängel der video-und Fotografie, die durch solche Störungen/Beeinträchtigungen auftreten, sind nicht von Edelblicke zu vertreten und stellen deshalb keinen Mangel der Leistungen von Edelblicke dar.

    8.3 Edelblicke bemüht sich stets, Kamera(s) so zu positionieren um eine optimale Bildkomposition zu gewährleisten. In vereinzelten Fällen ist dies eventuell aber nicht immer möglich, wenn Edelblicke an diesem Tag Einschränkungen auferlegt werden.

    8.4 Es werden alle Anstrengungen unternommen, um eine perfekte Farb- und Lichtwiedergabe zu gewährleisten. Hin und wieder kommt es aber vor das Bedingungen an den jeweiligen Orten am Tag der Hochzeit nicht optimal sind. Das können z.B. Mischlicht-Situationen und schlechte Lichtverhältnisse sein. Obwohl sich diese Faktoren der Kontrolle entziehen bemüht sich Edelblicke stets das bestmögliche Bild zu produzieren.

    8.5 Für den Fall, dass ein bestimmter Abschnitt der Hochzeit entweder nicht oder nur teilweise fotografiert und/oder gefilmt wurde, so lag dies im alleinigen Ermessen von Edelblicke.

  • 9. HAFTUNG
  • 9.1 Edelblicke übernimmt keine Haftung für die Verletzung von Rechten abgebildeter Personen oder Objekte.

    9.2 Edelblicke haftet nicht für Folgen am Hochzeitstag, die durch Verlust, Diebstahl oder Schäden der Ausrüstung sowie Fehlfunktion der Technik entstehen.

    9.3 Für Personen- und Sachschäden während der Hochzeit haftet ausschließlich das Paar, es sei denn, der Schaden wird durch ein grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten von Edelblicke verursacht.

    9.4 Das Paar muss für eine sichere Arbeitsumgebung sorgen und ist für Schäden am Equipment von Edelblicke durch seine Gäste verantwortlich und haftet bei Kosten für Ersatz oder Reparaturen.

    9.5 Für Schäden, Mängel oder Verlust durch Subunternehmer oder Lieferanten, welche Ihre Leistungen auf eigene Rechnung erstellen, ist eine Haftung von Edelblicke ausgeschlossen.

    9.6 Abgabetermine für Leistungen sind nur dann verbindlich, wenn sie ausdrücklich von Edelblicke bestätigt worden sind. Edelblicke haftet für Fristüberschreitung nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

    9.7 Ist es Edelblicke zu dem vereinbarten Hochzeitstag nicht möglich aufgrund höherer Gewalt, Tod, Verkehrsunfall, Verkehrsstörungen, Umwelteinflüssen, etc. zu erscheinen übernimmt Edelblicke keine Haftung für jegliche daraus resultierenden Schäden oder Folgen. Dies gilt auch für Verspätungen. Das Paar verzichtet in einem solchen Falle auf Schadensersatzforderungen oder die Abtretung eventueller Mehrkosten an Edelblicke.

    9.8 Edelblicke ist nicht verantwortlich für die Aufbewahrung und Archivierung der Foto- und Filmaufnahmen.

  • 10. ÜBERGABE
  • 10.1 Für die Übergabe der Fotos sowie des Filmes muss das Paar mit mindestens 8 bis 20 Wochen ab Hochzeitstag rechnen. Die Bearbeitungszeit kann sich in der Hauptsaison (Mai - September) und je nach Auftragslage durchaus um weitere 4 Wochen verlängern.

    10.2 Das Paar erhält Ihre Fotos und den Film sofern nicht anders vereinbart in Form eines Link zu Ihrer persönlichen Online-Galerie. Dort können Fotos und Film(e) angeschaut und heruntergeladen werden.

    10.3 Die online-Galerie wird ein Jahr nach der Übergabe abgeschaltet. Das Paar hat selbst dafür Sorge zu tragen das Material vor dem Ablauf entsprechend downzuloaden und zu sichern.

  • 11. WARENANNAHME
  • 11.1 Alle endgültigen künstlerischen Entscheidungen liegen im alleinigen Ermessen von Edelblicke.

    11.2 Sollte es auf der Hochzeit Personen oder Ereignisse geben, die nicht im Film zu sehen sein sollen, hat das Paar dafür Sorge zu tragen dies Edelblicke vor Beginn der Post-Produktion mitzuteilen.

    11.3 Beanstandungen gleich welcher Art müssen innerhalb von 7 Tagen nach Übergabe der Leistungen per E-Mail an hello@edelblicke-weddings.com eingegangen sein. Nach Ablauf der Frist gelten die Leistungen als vertragsgemäß und mängelfrei angenommen. Vorbehaltlich einer solchen Mitteilung wird davon ausgegangen, dass die Leistung in jeder Hinsicht der gebuchten Leistung aus dem Vertrag entsprechen.

    11.4 Änderungswünsche sind innerhalb von 7 Tagen nach Übergabe möglich und sind per E-Mail an hello@edelblicke-weddings.com mitzuteilen. Edelblicke wird sich bemühen die Wünsche nachzukommen, sind aber nicht dazu verpflichtet oder in einem bestimmten Zeitraum die Änderungen abzuliefern.

    11.5 Nachträglich „minimale Änderungswünsche“ des Paars bei der Abnahme der Filme und/oder Fotos sind einmalig in einem Umfang von bis zu einer Stunde inbegriffen. Darüber hinaus bedürfen sie einer gesonderten Vereinbarung und Beauftragung und werden mit 200€ pro Stunde in Rechnung gestellt. Edelblicke legt nach eigenem Ermessen fest, welche Korrekturen als „minimale Änderungswünsche“ gelten und welche gesondert vergütet werden müssen.

    11.6 Die Korrekturwünsche für Filme werden ausschließlich per E-Mail an hello@edelblicke-weddings.com übermittelt. Die Korrekturwünsche werden vom Paar anhand von exakten Zeitangaben an Edelblicke übermittelt. Art und Umfang der Korrekturen müssen dabei genauestens beschrieben werden. Das Paar geht bei Korrekturwünschen bspw. wie folgt vor: „00:09:12 – 00:09:48: „dieses Bild gefällt mir nicht, bitte mit einem anderen austauschen“ , „00:15:22 – 00:15:59: „Das Torten anschneiden komplett entfernen und durch die Rede der Schwester ersetzen“.

  • 12.VERÖFFENTLICHUNG
  • Wir verstehen, dass eine Hochzeit ein sehr intimer Teil Eures Lebens ist, und wir respektieren, dass Ihr möglicherweise nicht möchtet, dass wir die Fotos im Internet teilen. Leider ist es jedoch unser einziges wirkliches Mittel, um für unser kleines Unternehmen zu werben. Das heißt aber nicht, dass wir das Material von Euch in jedem Falle nutzen werden.

    12.1 Bei den Preispaketen von Edelblicke ist immer eingerechnet, dass Edelblicke Fotos oder Filmaufnahmen auswählen und in das Online-Portfolio und auf Instagram aufnehmen darf. Weitere Veröffentlichungen ggf. auf einem Hochzeitsblog, auf Facebook und Pinterest gehört ebenfalls dazu. Wenn das Paar damit nicht einverstanden ist und Edelblicke Bilder/Filmaufnahmen nicht als Referenz bzw. Arbeitsprobe nutzen darf, berechnet Edelblicke dem Paar zum Ausgleich + 15% auf dem Paketpreis.

    12.2 Wünscht das Paar eine Geheimhaltung, so ist der Punkt “Geheimhaltungsvereinbarung” im Buchungsanfrageformular anzuklicken. Das bedeutet, dass Edelblicke die Fotos/Filmaufnahmen vom Paar niemals irgendwo teilen, hochladen oder verwenden werden.

  • 13. WIDERRUF
  • 13.1 Ein Vertrag über Leistungen von Edelblicke kann innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsschluss in Textform widerrufen werden. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist an die im Vertrag angegebene Adresse zu richten.

    13.2 Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen (Anzahlung) zurückzugewähren. Die Bearbeitungsgebühr für die Buchungsanfrage bleibt bestehen.

    13.3 Im Falle eines außerordentlichen Widerrufs, also einer Terminabsage durch den Auftraggeber später als zwei Wochen nach Vertragsabschluss, wird die empfangene Leistung (Anzahlung) nicht zurück erstattet. Zusätzlich gelten die Bedingungen aus den Absätzen 5 und 6.

    13.4 Der Widerruf verfällt sollte der Hochzeitstermin innerhalb der Widerrufsfrist liegen. In einem solchen Fall gelten die normalen Stornierungsgebühren wie im Absatz 5 beschrieben.

  • 14. DATENSCHUTZ
  • 14.1 Personenbezogene Daten werden von Edelblicke unter Beachtung aller einschlägigen gesetzlichen Datenschutzvorgaben (deutsche Datenschutzgesetze, europäisches Datenschutzrecht und jedes andere anwendbare Datenschutzrecht) erhoben, verarbeitet und gespeichert.

    14.2 Edelblicke verpflichtet sich, alle ihm im Rahmen des Auftrags bekannt gewordenen Informationen vertraulich zu behandeln.

    14.3 Einzelheiten zur Verarbeitung personenbezogener Daten sind in der Datenschutzerklärung von Edelblicke geregelt, die unter https://www.edelblicke-weddings.com/datenschutzerklaerung/ abgerufen werden kann.

  • 15. SCHLUSSBESTIMMUNGEN / SALVATORISCHE KLAUSEL
  • 15.1 Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

    15.2 Nebenabreden zum Vertrag bestehen nicht und bedürfen, soweit nachträglich gewollt, zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

    15.3 Sollte eine Bestimmung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden oder sollten die Bedingungen eine Lücke enthalten, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt eine wirksame Bestimmung als vereinbart, die der von den Parteien gewollten wirtschaftlich am nächsten kommt; das Gleiche gilt im Fall einer Lücke.

    15.4 Edelblicke ist bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus dem Vertrag einvernehmlich mit dem Paar beizulegen. Darüber hinaus ist Edelblicke nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

    15.5 Für den Fall, dass das Paar keinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat oder seinen Sitz oder gewöhnlichen Aufenthalt nach Vertragsabschluss ins Ausland verlegt, wird der Wohnsitz von Edelblicke als Gerichtsstand vereinbart.

    Diese AGB gelten ab dem 01.01.2022. Alle früheren AGB verlieren Ihre Gültigkeit.

    WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner